Aparthotel Adagio London Stratford (Foto beigestellt) Reisekompass

Das neue Haus der Hotelkette Aparthotel Adagio wird ab 17. Mai auch für Freizeitreisende offen stehen.

Aparthotels, also die Mischung aus Hotel und Ferienwohnung, werden in Coronazeiten beliebter. Die Gruppe Aparthotel Adagio hat nun ihr 6. Haus in Großbritannien eröffnet, genauer gesagt in der Metropole London: Das Aparthotel Adagio London Stratford ist bereits seit dem 12. April für Geschäftsreisende geöffnet; im Moment dürfen ja nur Businesstrips durchgeführt werden. Ab dem 17. Mai steht das neue Hotel dann aber auch Freizeitreisenden zur Verfügung – vorausgesetzt, die britische Regierung ändert nichts an den geplanten Lockerungen des Lockdowns.

Das neue 4-Sterne-Hotel hat 136 Unterkünfte, davon 10 Studios für 2 Personen und 36 Appartements für maximal 4 Personen. In allen gibt es eine Küche, Gäste können außerdem einen Fitnessbereich, einen Lebensmittelshop im Haus und Privatparkplätze nutzen. Wer mit anderen Reisenden kommunizieren möchte, kann dies im Gemeinschaftsareal „The Circle“ tun, wo es auch einen Co-Working-Space gibt. Reisende soll aber auch das digitale Konzept des sogenannten „Room Directory“ ansprechen – dabei werden Kundenwünsche digital über das Scannen von QR-Codes erfüllt. Mal sehen, wie gut das ankommt.

Geschichte von Stratford, Fußball und Business

Das Londoner Viertel Stratford im Osten der Stadt hat eine industrielle Geschichte – und das soll sich auch in der Einrichtung des Hotels spiegeln. Aber auch die jüngere Entwicklung des Gebiets mit dem Olympiapark (dort ist auch das neue Zuhause des Fußballklubs West Ham) wurde beim Design des Aparthotel Adagio London Stratford berücksichtigt. Nach Ansicht von Karim Malak, dem Chef der Aparthotels Adagio, entwickelt sich „Stratford zu einem der aufregendsten und dynamischsten Viertel von London“. Die Marke soll in Großbritannien weiter wachen, viele weitere Neueröffnung zeichnen sich ab – darunter ein Aparthotel in Sutton.

Zielgruppe des Hotels in Stratford sind einerseits wie jetzt schon die Geschäftsreisenden, die etwa in wenigen Minuten Fahrtzeit im Businessviertel Canary Wharf sein können. Andererseits sollen auch Freizeitreisende angesprochen werden, auch wegen der Nähe zum Einkaufszentrum Westfield Stratford City und eben zum Olympiapark. Interessant ist auch das nahe Hackney Wick mit seinen Galerien und Restaurants  – einstmals als Tabu-Gegend verrufen, ist es heute ein aufstrebendes Viertel. 

Weitere Adagio Aparthotels in Großbritannien befinden sich in London-Brentford, Leicester, Edinburgh, Birmingham und Liverpool. Darüber hinaus sind weitere Eröffnungen in London geplant.

 

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.