Reisekompass Los Angeles Reise Tipps

Filme, Action & Stars: Die wichtigsten Tipps für Reisen nach Los Angeles.

Los Angeles ist die Stadt der Stars und Millionäre. Dort dominieren auf der einen Seite Prunk, Reichtum und eine ständig wachsende Filmszene, auf der anderen Seite gibt es aber auch Armut, heruntergekommene Gegenden und extremen Autoverkehr. Millionen Touristen besuchen jährlich die größte Stadt Kaliforniens. Als Neuling ist es aber nicht einfach, sich in der Stadt zurecht zu finden. Es gibt viele Eindrücke, Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten, die man bewundern oder besuchen kann. Womit man anfangen soll oder was wirklich gesehen werden muss, ist nicht so einfach zu erkennen. Wir helfen mit den wichtigsten Tipps:

Zum Start ganz nach oben

Beginnen sollte man damit, sich einen Überblick über Los Angeles zu verschaffen. Das geht am besten, wenn man zum berühmten Hollywood-Sign hinauffährt.

Reisekompass Los Angeles Reise Tipps
Blick auf Los Angeles vom Hollywood Sign (Pixabay)

Ein Tipp vorweg: Ein Mietwagen ist in Los Angeles empfehlenswert, da man zu Fuß nicht weit kommt. Ein heißer Tipp für einen tollen Blick über ganz Los Angeles ist aber auch das Griffith Observatory, das sich in den Bergen Hollywoods befindet. Besonders atemberaubend ist die Aussicht bei Nacht.

 

 

 

 

Stars und Sterne in Hollywood

Die wohl bekannteste Sehenswürdigkeit neben dem Hollywood-Schriftzug ist der Walk of Fame. Die Sternen-Route erstreckt sich über 15 Häuserblöcke zu beiden Seiten des Hollywood Boulevards. Derzeit befinden sich dort 2.630 Sterne von Prominenten aller Art. Die Kategorien werden durch Symbole auf den Sternen gekennzeichnet und reichen von Film bis Radio. Am Walk of Fame findet man die Sterne sowohl vergangener als auch aktueller Prominenz, wie beispielsweise von Michael Jackson oder Will Smith.

Reisekompass Los Angeles Reise Tipps
Star Sign Johnny Depp am Hollywood Walk of Fame (Pixabay)

Der Hollywood Boulevard selbst ist eine der Hauptattraktionen der Stadt, da sich hier zahlreiche Theater, Kinos und Museen erstrecken sowie Hotels und Einkaufsmöglichkeiten. Das TCL Chinese Theatre ist ein bekanntes Kino, welches durch die Hand- und Schuhabdrücke vieler Filmstars im Eingangsbereich populär wurde. Die Fassade des Kinos ist ebenfalls beeindruckend. Ebenfalls am Boulevard befindet sich das Dolby Theatre, ein Veranstaltungs- und Konzertsaal, in welchem seit 2002 die Oscars verliehen werden. Aber Vorsicht: Am Boulevard gehen als Filmstars oder Cartoonfiguren verkleidete Personen herum, mit denen man Fotos machen kann – doch das ist nicht gratis, sondern meist recht teuer.

 

 

 

Film & Action

Wenn man von Los Angeles und Hollywood spricht, fallen einem meist sofort die Filme ein, die hier gedreht wurden. Deshalb sollte man keinesfalls die Universal Studios Hollywood auslassen, das war der erste Themenpark dieser Art von Universal. Dort kann man die berühmte Studio Tour machen, durch die Besucher einem einen Einblick hinter die Kulissen der zahlreichen Filme bekommen. Es werden auch schauspielerische Darstellungen und Special Effects geboten. Die Filmsets, die einem bei dieser Studio Tour nähergebracht werden, sind beispielsweise Psycho, die Mumie oder King Kong. Besonders aufregend sind auch die Attraktionen und Rollercoaster, die meist aus 3D- oder 4D-Simulationen bestehen und den Filme oder Serien, die von den Universal Studios produziert wurden, angepasst sind. So kann man dort hautnah Transformers, Jurassic Park oder Shrek erleben. Diverse Shows werden in regelmäßigen Abständen geboten, etwa Tier- oder Lichtshows.

Disneyland: Shows und Abenteuer

Wer nicht genug von Filmen und Themenparks kriegen kann, sollte auf keinen Fall das Disneyland Resort etwas außerhalb von Los Angeles in Anaheim besuchen. Es ist eines der meistbesuchten Freizeitkomplexe der Welt und besteht aus den beiden Parks Disney California Adventure Park und dem eigentlichen Disneyland Park, außerdem gibt es mehrere Hotels und Restaurants. Disneyland ist nicht nur bekannt für die Attraktionen und die Rollercoaster, sondern auch für die Gestaltung des Themenparks, der einem das Gefühl gibt, man befinde sich in einem Disneyfilm. Jeden Abend findet im Disneyland eine Parade aller Disneyfiguren und ein gigantisches Feuerwerkt statt.

Der erwähnte Disney California Adventure Park, der sich gegenüber dem Disneyland befindet, bietet weitere Rollercoaster, die einem den nötigen Adrenalinkick geben.

 

 

 

 

Entspannen am Strand

Wenn man genug von dem Getümmel hat, sollte man zum Entspannen nach Santa Monica fahren, um dort am Santa Monica State Beach zu relaxen oder entlang des Piers zu bummeln.

Reisekompass Los Angeles Reise Tipps
Santa Monica Pier bei Los Angeles (Pixabay BKD)

Hier gibt es zahlreiche Stände und Shops mit Souvenirs, aber auch Achterbahnen und einige Restaurants. Wer gerne zum Shoppen geht, sollte auf jeden Fall zu The Grove fahren, ein gehobenes Einkaufszentrum mit trendigen Geschäften, Restaurants und Kinos, welches auch noch schön aussieht, besonders abends. Für Leute, die gerne Luxus- und Markenware kaufen, ist die Gegend von Beverly Hills und der Rodeo Drive ein Muss. Dort findet man einige internationale Luxus-Marken und mit etwas Glück trifft man vielleicht sogar einen Prominenten beim Shoppen.

Tour zu den Stars

Allgemein gilt, dass Los Angeles vor allem für die Filmszene und die Themenparks, aber auch für Luxus und Shopping bekannt sind. Bei sogenannt Star Tours wird man zu den Villen der Promis kutschiert – es gibt viele Anbieter, am besten die Preise vergleichen. Wer ein Mietauto hat, kann anstatt auch selbst die gewaltigen Häuser von außen bewundern. Oft bekommt man allerdings nur dicht bewachsene Hecken und hohe Zäune zu sehen und ob der Star wirklich hier wohnt, weiß niemand genau. Was Gastronomie betrifft, sind die Restaurants innerhalb der Einkaufszentren, wie im The Grove, zu empfehlen, da dort das Preis-Leistungs-Verhältnis okay ist.

Reisekompass Los Angeles Reisen Urlaub
Los Angeles (Pixabay)

Eines ist fix: Ein einziger Besuch wird für Los Angeles nicht ausreichen….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.