Mariazeller Advent reisekompass.at

Am 22. November eröffnet der Mariazeller Advent: Der traditionsreiche Christkindlmarkt bietet heuer wieder ein großes Rahmenprogramm.

Unter den traditionellen Christkindlmärkten, bei denen Kultur & Handwerk statt Kitsch & Billigwaren im Vordergrund stehen, gilt jener in Mariazell in der Steiermark (nahe Niederösterreich) unumstritten als Nummer eins. Der  Markt vor der Mariazeller Basilika wird heuer an fünf Wochenenden stattfinden, los geht es am 22. November. Dabei stehen wie üblich traditionelles Kunsthandwerk und regionale Qualitätsprodukte im Mittelpunkt, außerdem gibt es ein umfangreiches Rahmenprogramm. Ein Höhepunkt ist das Weihnachtskonzert der Wiener Sängerknaben am Eröffnungstag (20 Uhr). Auch der Krampuslauf am 24. November wird gerne besucht.

Mariazeller Advent reisekompass.at
Mariazeller Advent (Foto beigestellt © www.mariazellerland-blog.at)

100 Stände zu besichtigen

Insgesamt gibt es rund 100 Stände in Mariazell, die etwa handgeschnitzte Krippen, Figuren und festliche Weihnachtsdekoration anbieten. Für Besucher gibt es außerdem geführte Laternen- und Adventwanderungen. Ein weiterer Höhepunkt des diesjährigen Rahmenprogramms ist der Auftritt der Golden Gospel Pearls am 13. Dezember: Donna Brown und ihre Sänger- und Musikerkollegen geben Songs wie „Go Tell It On The Mountain oder  „The Little Drummer Boy“ zum Besten.

Neu ist heuer eine eigene App zum Mariazeller Advent.

Mariazeller Advent reisekompass.at
Mariazeller Advent (Foto beigestellt © www.mariazellerland-blog.at)

Öffnungszeiten Mariazeller Advent 2018

Eröffnungs-Wochenende 22. bis 25. November:

  • Donnerstag und Freitag: 11.00 bis 19.00 Uhr
  • Samstag: 10.00 bis 19.00 Uhr
  • Sonntag: 10.00 bis 18.00 Uhr
  1. November bis 23. Dezember: Jedes Adventwochenende von Donnerstag bis Sonntag geöffnet:
  • Donnerstag und Freitag: 11.00 bis 19.00 Uhr
  • Samstag und Feiertag: 10.00 bis 19.00 Uhr
  • Sonntag: 10.00 bis 18.00 Uhr

Am Montag, den 24. Dezember, ist der Adventmarkt geschlossen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.