Mit einem Tank ans Meer

Mit einer Tankfüllung an den Strand: Diese Ziele sind ideal für den spontanen Kurzurlaub am Mittelmeer.

Wenn du die Augen schließt und ans Meer denkst – kannst du dann auch das Wellenrauschen hören, riechst du dann auch den unvergleichlichen Duft des Meeres? Wer vom Meer träumt, muss gar nicht auf den längeren Urlaub warten. Aus Österreich, Deutschland und der Schweiz ist der nächste Strand gar nicht so weit entfernt.

Wir haben uns angesehen, wie du dir günstig und rasch deinen Traum vom Abstecher ans Meer ermöglichen kannst – und zwar mit einer einzigen Tankfüllung.

Mit einem Tank ans Meer: Slowenien

In die Bucht von Piran, einer Küstenstadt mit italienischem Flair, sind es von Wien gerade mal 480 Kilometer. Rund 45 Kilometer Küste hat der kleine Staat Slowenien zu bieten und hier gibt es genügend Plätze zum Abtauchen im Meer. Wir empfehlen dir, in den nahe gelegenen Badeorten Izola oder Portorož nach einem Hotel Ausschau zu halten. Im Grand Hotel Portorož kannst du sogar einen Thermenurlaub mit einem Aufenthalt am Meer verbinden.

Kururlaub in Kroatien

Istrien ist die naheliegende Idee, wenn Österreicher vom Meer träumen. Weniger als 500 Kilometer entfernt von Ostösterreich sind die Stadt Porec und die beiden Inseln Krk und Rab lohnenswerte Ziele. Auch das idyllische Rovinj ist empfehlenswert, im Sommer kann es in der Altstadt aber recht eng werden. Auf Rab kommen Sandstrandliebhaber auf ihre Rechnung – dieses Ziel ist ideal für Familien, da der Sandstrand flach abfällt. Wer Kiesstrand bevorzugt, ist in Krk genau richtig und sollte sich den Strand Vela Plaža in Baška nicht entgehen lassen. Auch hier findest du nette Hotels am Meer.

Wen es nach Porec zieht, der sollte sich südlich vom Stadtzentrum den Strand Brulo ansehen. Zimmer und Ferienhäuser bietet das Resort Laguna Plava an.

Mit einem Tank ans Meer: Italien

Ein Traum für Familien ist zweifelsohne Lignano mit seinem acht Kilometer langen, feinen Sandstrand – aus Salzburg sind es rund 370 Kilometer, aus München rund 500. In einem der rund 40 Strandbäder kannst du dir alles leihen, was du für einen Strandurlaub benötigst, unter anderem Liegen und Sonnenschirme. Es gibt sogar einen Strand für Hund, daher kannst du mit deinem Vierbeiner den Strandurlaub genießen. Ein weiterer Tipp ist Rimini, zahlreiche Hotels in der Nähe des weitläufigen Strandes bieten dir Entspannung, aber auch jede Menge Unterhaltung. Die Infrastruktur des Ortes, der gerne von österreichischen und deutschen Reisenden angesteuert wird, lässt keine Wünsche offen.

Grado hat eine lange Tradition als Lieblingsziel vor allem der Wiener – die kleine Hafenstadt hat Flair, nette Strände und gute Hotels zu bieten. Das Preisniveau ist etwas höher als in Lignano oder Caorle, dafür ist hier nicht so viel los.

Fotohinweis:Giuseppe Famiani

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.