Die USA und Kanada sind das beliebteste Urlaubsziel von Wohnmobil-Campern.

Egal, ob von Vancouver in einen Nationalpark oder von Seattle in Richtung Los Angeles: Das Wohnmobil-Camping in Nordamerika bietet einige reizvolle Routen. Das dürfte auch einer der Hauptgründe dafür sein, dass die USA und Kanada die beliebtesten Urlaubsziele in dieser Sparte sind.

Zu diesem Ergebnis kam „TUI Camper“ bei der Analyse der Urlaubstrends in Österreich, wobei auch die angesagtesten Routen erfasst wurden. Auf Platz eins steht demnach die Anmietung des Wohnmobils in Vancouver, gefolgt von San Francisco. Außerhalb der USA und Kanada ist übrigens Neuseeland die beliebteste Destination für das Campen mit Wohnwagen.

In Vancouver werden die meisten Camper angemietet.
In Vancouver werden die meisten Camper angemietet.

Es zeigt sich aber, dass das Anmieten von Wohnmobilen generell immer beliebter wird. Ein möglicher Grund: Eine Woche im Campmobil in den USA für bis zu fünf Personen gibt es schon für knapp über 200 Euro. Damit liegt man weit unter Hotelpreisen und kann sich den Traum von der USA-Reise eher erfüllen, schlucken doch meist die Flüge schon einen Großteil des Budgets.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.