Pillerseetal Storno Coronavirus

Die Region Pillerseetal in den Kitzbüheler Alpen hat wegen der Coronakrise neue, flexible Stornierungsmöglichkeiten für Urlauber geschaffen.

Wie sieht es mit unserem Urlaub aus? Das beschäftigt derzeit viele Menschen, denn die Coronakrise macht eine Reiseplanung schwierig. Besonders die Frage nach einer möglichen Stornierung einer gebuchten Reise oder eines Hotels ist von Bedeutung. Wie es gehen könnte, zeigt die Region Pillerseetal (Kitzbüheler Alpen): Der dortige Tourismusverband hat flexible Stornomöglichkeiten ausgearbeitet: Je nach Gastgeber kann eine Buchung bis 2 Tage vor der Anreise kostenlos storniert werden. Das soll den Gästen die Chance geben, bei einer Änderung der Reisebedingungen bzw. der eigenen Reisepläne ihren Urlaub variabel zu gestalten. Nicht alle Gastgeber im Pillerseetal bieten die ganz kurzfristige Stornovariante an, aber auch bei den anderen ist das Storno noch vergleichsweise flexibel: Bei einigen ist bis circa 2 Wochen vor der Anreise kostenloses Storno möglich, bei anderen bis zu 8 Tage.

So funktioniert das in der Praxis: Bei der Buchung achtet man bei der Auswahl der Gastgeber auf das Storno-Paket, das jeweils angeboten wird. Insgesamt gibt es 3 Storno-Pakete:

  • Paket 1: Storno bis einschließlich 15 Tage vor Anreise kostenlos, bis einschließlich 8 Tage vor Anreise bezahlen Gäste 70% des Gesamtpreises, in der letzten Woche 90% vom Gesamtpreis.
  • Paket 2: Storno bis einschließlich 8 Tage vor Anreise kostenlos, in der letzten Woche 70% vom Gesamtpreis.
  • Paket 3: bis einschließlich 2 Tage vor Anreise kostenlos, danach 70% vom Gesamtpreis.

Das jeweilige Storno-Paket wird rechts bei den Suchergebnisse angezeigt – siehe dazu unseren Screenshot:

Wir haben es mal durchgespielt – dabei zeigt sich, dass es auch für die Hochsaison ab Juli (Ferienzeit) noch viele Angebote gibt, bei denen kostenloses Storno bis knapp vor der Anreise möglich ist. Für das Hotel Alte Post in Fieberbrunn beispielsweise wäre eine Buchung für August bis circa 1 Woche vor Anreise noch ohne Kosten zu stornieren. Angenehm ist, dass die meisten der Unterkünfte gleich online auf der Plattform zu buchen sind.

Rätsel für Familien

Im Sommer sind naturgemäß vor allem Familien mit Kindern die Zielgruppe. Für Familien gibt es ab Juli daher eine Art Escape-Game im Freien: Bei dem Naturabenteuer müssen Rätsel gelöst und Hinweise entschlüsselt werden. Auf diese Weise werden Kinder (und natürlich auch Erwachsene) dazu animiert, sich an der frischen Luft zu bewegen. Dazu hat der Tourismusverband ein Video erstellt:

 

Bild oben: St. Ulrich am PIllersee / Foto: @ Tirol Werbung / Robert Pupeter

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.