Das Biwak "Himmel" am Sportberg Goldeck (F: Gert Perauer, beigestellt)

Wenig Luxus, viel Natur: Biwak am Goldeck beim Millstätter See für romantische Nächte.

Als Biwak werden gemeinhin einfache Schlafstellen oder überdachte Unterkünfte bezeichnet, die Wanderern und Bergsteigern dienen. Am Millstätter See in Kärnten gibt es aber Biwaks, die durchaus einigen Komfort bieten: An sieben Stellen rund um den See sind spartanisch ausgestattete Mini-Hütten aufgestellt, die vor allem als „romantischer Rückzugsort“ dienen sollen. Seit dem Juni des Vorjahres werden unter dem Motto „Biwak unter den Sternen“ diese Unterkünfte angeboten, meist in Form von einer Übernachtung mit Zusatzangeboten – wohl in der Annahme, dass eine Nacht Romantik im Regelfall genug an Naturnähe ist.

Sogar im Winter gibt es nun die Möglichkeit, abseits ausgetretener Pfade die Nacht zu verbringen: Das Biwak am Sportberg Goldeck kann seit Mitte Dezember und bis Anfang April gebucht werden – es ist das einzige Biwak rund um den See, das auch bei Schnee und Glatteis benutzt werden kann und trägt den Namen „Himmel“. Es gibt auch Pakete ab circa 440 Euro für zwei Personen mit Übernachtung, Berg- und Talfahrt, Gourmetkorb, Frühstücksverpflegung und Benutzung des Wellnessbereichs im Erlebnis Post-Stadthotel in Spittal – falls man nach der Nacht unter dem Sternenhimmel ein bisserl Luxus braucht…

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.