ACI-Marina Rovinj

Neue Marina in Istrien mit 196 Liegeplätzen direkt neben der Altstadt: Preise in der ACI-Marina Rovinj beginnen bei 856 Kuna pro Tag.

Die Auswahl an gut ausgestatteten Marinas in Kroatien wird größer: Ende April wurde die neue ACI-Marina Rovinj eröffnet. Rund 20 Millionen Euro wurde nach Aussagen des Betreibers ACI in den Bau investiert. Die Marina ist die erste der sogenannten Fünf-Anker-Kategorie. Rovinj in Istrien zählt zu den beliebtesten Zielen von Touristen.

Die alte Marina, die 1984 errichtet worden war, wurde seit zwei Jahren komplett umgebaut. Die neue soll ganz andere Ansprüche – auch in preislicher Hinsicht – erfüllen. Es gibt insgesamt 196 Liegeplätze für Boote mit einer Länge von bis zu 35 Metern; zur Verfügung stehen neben Plätzen für Tagesgäste auch Jahresplätze – dazu gibt es zwei getrennte Bereiche. 50 Parkplätze in einer Garage und 100 weitere im Freien stehen zur Verfügung, außerdem sollen auf den Geschäftsflächen unter anderem Charterfirmen ihren Sitz finden. Eher für die Besitzer der superteuren Yachten wird das Video-Überwachungssystem ein Argument sein, für alle anderen die (angeblich) starke Wlan-Verbindung.

ACI-Marina Rovinj setzt auf Luxus

Das Ganze sieht nun deutlich luxuriöser aus, auch wegen des Hotels direkt oberhalb der Marina: Das Grand Park Hotel Rovinj gehört zur Maistra-Gruppe und bietet nicht nur den Blick auf die Boote, sondern auch auf die Altstadt samt der bekannten Euphemia-Kirche. Passend zur neuen Ausrichtung der Marina befinden sich die Hotelpreise eher im oberen Segment: Ab 270 Euro pro Nacht und Zimmer sind zu veranschlagen. Apropos Preise: Für Boote bis 12 Metern Länge werden in der neuen Marina pro Tag 856 Kuna (Nebensaison) bzw. 1107 Kuna verlangt; bei 20 Metern sind es 1812 bzw. 2517 Kuna. Der Monatsplatz kostet ab circa 11.000 Kuna.

ACI (Adriatic Croatia International Club) ist der wichtigste Marina-Betreiber in Kroatien und befindet sich teils im Besitz des kroatischen Staats. Derzeit werden 22 Marinas betrieben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.