Quokka auf Rottnest Island in Australien (Bigstock.com - KHBlack)

Auf Rottnest Island sind die putzigen Tiere zu finden – und noch viel mehr. 

Ist das ein kleines Känguru oder ein Murmeltiert oder ein Mischung aus beiden? Die Quokkas sind zumindest im Internet sehr bekannt, denn diese putzigen und witzigen Tiere sind sehr zutraulich und es kursieren hunderte Videos (siehe unten!) mit ihnen. Aber so sind sie überhaupt in freier Natur anzutreffen? Sie leben ausschließlich auf der kleinen Insel Rottnest, die ein kurze Fährfahrt vom Ort Fremantle entfernt im Südwesten von Australien liegt. Auch von Perth gibt es direkte Fährverbindungen.

Nicht zuletzt wegen der Quokkas erfreut sich Rottnest Island immer größerer Beliebtheit – aber keineswegs nur deshalb. Die Insel ist autofrei, Besucher sind also zu Fuß oder (noch besser) mit dem Fahrrad unterwegs. Und es gibt wunderschöne, oft menschenleere Strände.

Strand auf Rottnest Island (Bigstock.com / Curioso Travel Photography)
Strand auf Rottnest Island (Bigstock.com / Curioso Travel Photography)

Die gesamte Insel, auf der nur rund hundert Personen leben, steht unter Naturschutz. Neben den Quokkas können unter anderem auch Seelöwen und viele Vogelarten bestaunt werden. Am schönsten ist aber ein gemütlicher Spaziergang über die Insel – die entspannte Atmosphäre ist einzigartig.

 

 

 

 

Tipp: Eine Übersicht über die Quartiere auf der Insel gibt es hier.

Ach ja: Was sind Quokkas nun wirklich. Es handelt sich um Kurzschwanzkängurus, lateinischer Name Setonix brachyurus. 

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.