Home-Office auf Mauritius (Foto: Heritage Villas, beigestellt) / Reisekompass

Wie wäre es mit einem Home-Office auf der Insel Mauritius? Langzeit-Visa und spezielle Angebote für Villenaufenthalte machen es möglich.

Das Home-Office ist längst zur Normalität geworden, denn wegen der Coronakrise dürfen bzw. müssen viele Mitarbeiter daheim arbeiten. Die technischen Möglichkeiten sind dafür aber oft begrenzt – und nach endlosen Tagen im Heimbüro (oftmals in Küche, Schlafzimmer oder einer Ecke des Wohnzimmers) sehnen sich manche nach einer Alternative.

Wie wäre es mit Mauritius? Diese Frage dürfen mutige Home-Office-Freunde gerne mal ihrem Chef bzw. ihrer Chefin stellen. Und das ist keineswegs als Scherz oder unangebrachte Einladung für einen gemeinsamen Urlaub gemeint: Vielmehr besteht die reale Möglichkeit, gleich mehrere Wochen oder Monate das Arbeiten von der Trauminsel aus zu erledigen. Die Regierung von Mauritius hat nämlich ein spezielles Visa-Programm für Langzeitaufenthalte ins Leben gerufen. Nach eigenen Angaben ist Mauritius derzeit das einzige Land weltweit, das kostenlose Langzeitvisa und außerdem gratis Corona-Impfungen für die Inhaber dieser Visa anbietet. Derzeit werden gerade die Angestellten der Tourismusbranche geimpft, damit der Fremdenverkehr wieder zügig anlaufen kann. In Kürze sollen Touristen wieder ohne Beschränkungen ins Land dürfen.

Mauritius: Home-Office mit Blick aufs Meer

Spezielle Angebote für Home-Office-Freunde, die lieber mit Blick auf das Meer statt mit Blick auf den Gemeindebau gegenüber arbeiten möchten, hat das Resort „Heritage The Villas“ parat. Es liegt an der Südküste auf einem 2500 Hektar großen Grundstück und bietet unter anderem Villen mit 3 und 4 Schlafzimmern. Ab circa 3200 Euro pro Monat ab einem Aufenthalt von 2 Monaten kann man selbst (oder die Firma) solche Villen buchen, dabei ist Housekeeping, Wlan und Benutzung eines Golfcars inkludiert. Das Angebot gilt noch bis 23. Dezember dieses Jahres. Besonders interessant für eifrige Arbeiter: In den Villen kann man sich ein Home-Office einrichten, das diesen Namen wirklich verdient …

Außenansicht von Heritage Villas auf Mauritius (Foto: beigestellt)
Außenansicht von Heritage Villas auf Mauritius (Foto: beigestellt)

Im Moment werden für eine Einreise nach Mauritius noch Covid-Test und anschließende Quarantäne in einem ausgesuchten Hotel verlangt – das sollte sich aber demnächst ändern. Jeweils aktuelle Information über Ein- und Ausreise nach Mauritius gibt das Außenministerium auf dieser Seite.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.