USA-Reisen: Ab November geht es los (Foto: Dimitry Anikin via unsplash)

Update: USA-Reisen werden für Europäer ab 8. November wieder möglich sein – die AUA bietet 16 wöchentliche Flüge.

Gute Nachrichten für USA-Fans: Ab 8. November ist es nun endgültig soweit, ab diesem Stichtag dürfen europäische Reisende mit Covid-19-Impfung wieder in die USA einreisen. Traumziele wie New York, Los Angeles und Florida sind damit wieder zu erreichen. Reisebüros in Österreich und Deutschland rechnen mit stark steigender Nachfrage, auch die Preise für Flüge dürften ab November steigen. Allerdings ist außer dem Impfnachweis auch ein negativer Test vorzulegen.

USA-Reisen: Das gilt ab November

Seit März 2020 hatte es starke Einschränkungen für Reisende gegeben, aus Europa waren in den letzten Monaten daher kaum noch Touristen in die USA gereist. Das sollte sich nun ab November ändern. Es ist allerdings doch einiges zu beachten:

  • Die  Einreise in die USA ist nur für vollständig geimpfte Personen erlaubt, die zweite Teilimpfung (bzw. Impfung mit Johnson & Johnson) muss mindestens 2 Wochen zurückliegen.
  • Akzeptiert werden Impfungen von Biontech/Pfizer, Johnson & Johnson, Moderna und auch AstraZeneca (letztere aber nur wegen der Zulassung als Notfallmedikament). Noch ist nicht klar, ob auch Kombinationsimpfungen von den US-Behörden anerkannt werden, das sollte sich aber rasch ändern.
  • Kinder sind laut dem jetzigen Status von der Impfpflicht für eine Einreise nicht betroffen. Genaue Angaben dazu werden aber erst kommen.
  • Außer dem Nachweis einer Impfung muss ein negativer Covid-Test vorgelegt werden, der höchstens 72 Stunden alt sein darf. Ob es ein PCR-Test sein muss oder ein Antigen-Test reicht, steht noch nicht fest.

Die österreichische  Fluglinie AUA hat bereits auf die neuen Bestimmungen reagiert und bietet 16 Flüge pro Woche zu Destinationen in den USA an, darunter New York (zwei Flughäfen) und Chicago.

ESTA-Antrag für die USA stellen

Über unseren Partner iVisa können Reisende direkt einen ESTA-Antrag für die Einreise in die USA ausfüllen:


Foto oben: Dimitry Anikin via Unsplash

Hinweis: In einer früheren Version des Artikels wurde der 1. November als möglicher Start der Einreisegenehmigungen genannt, das haben wir am 18. Oktober korrigiert.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.