Tel Aviv (Foto: Benjamin Rascoe via unsplash.com)

Österreichische Fluglinie nimmt Flüge nach Tel Aviv wieder auf, Rückflüge aus London mit Passagieren erlaubt.

Es ist ein weiterer, zaghafter Schritt in Richtung „Normalität“: Die österreichische Fluggesellschaft AUA (Austrian Airlines) fliegt seit heute, 22. März, wieder von Wien nach Tel Aviv. Die israelische Stadt war wegen der Corona-Pandemie nicht mehr im Flugprogramm gestanden. Nachdem in Israel rasch und wirksam geimpft wurde, sind in dem Land viele Coronabeschränkungen aufgehoben worden. Die AUA steuert von Wien den Flughafen Ben Gurion an.

Tel Aviv und London

Eine weitere gute Nachricht betrifft die Flüge nach London, genauer gesagt die Rückflüge: Diese mussten nämlich bisher wegen des Landeverbots für Reisende aus Großbritannien ohne Passagiere durchgeführt werden. Nun dürfen aber wieder in beiden Richtungen Passagiere an Bord der AUA-Maschinen sein, also sowohl von Wien nach London, als auch von London retour nach Wien. Die AUA fliegt bis zu zweimal täglich in die britische Hauptstadt.

Foto: Benjamin Rascoe on Unsplash

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.