Wir sollen daheim bleiben, doch wir träumen von schönen Stränden – diese Videos und Live-Bilder können die Sehnsucht ein wenig stillen.

Die Isolation wegen der Coronakrise ist zweifellos nötig, damit sich der gefährliche Virus nicht noch rascher ausbreitet. Doch das kann ganz schön deprimierend sein, denn Reisen sind derzeit nicht möglich – und es ist nicht absehbar, wann wir wieder verreisen dürfen.

Wer jetzt vom Meer, von Stränden und Sand unter den Füßen träumt, muss sich auf virtuelle Erlebnisse beschränken. Reisekompass zeigt Euch ein paar Möglichkeiten:

Der Sound des Meeres: Einstündiges Video mit angenehmer Musik von einem Strand der Region St. Pete / Clearwater in Florida:

3  Stunden ist dieses „Relax-Video“ eines Strands in der Karibik lang – einfach laufen lassen, Bikini oder Badehose anziehen und vom nächsten Strandurlaub träumen….

 

Die schönsten Strände von Koh Samui – Achtung, kann etwas deprimierend sein:

„Secret Beach“ auf der Halbinsel Samana (Dominikanische Republik):

Die Krise wird irgendwann vorbei sein – und das könnten wir uns für „danach“ vornehmen: 

Schönes Drohnenvideo von Stränden auf Sansibar:

Und noch etwas zur Entspannung: Strand in Thailand mit „Ambience Sound“ – ideal zum Einschlafen….

 

 

 

 

 

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.