Whitehaven Beach in Queensland, Australien (F: Bigstock / Martin Valigursky)

Kanadisches Reiseportal reiht die 50 schönsten Strände – mit einem Überraschungssieger. 

Rankings der schönsten, einsamsten, romantischsten, familienfreundlichsten Strände gibt es wie Sand am Meer. Leider beruhen die meisten eher auf subjektiven Einstellungen einiger Weniger – wobei natürlich eine Auswahl immer subjektiv ist. Bei einem vom kanadischen Buchungsportal FlightNetwork durchgeführten Umfrage wurden aber 632 Reisejournalisten und Blogger gefragt und auf dieser Basis wurden die World´s 50 Best Beaches gekürt – diese Bezeichnung hat sich FlightNetwork sogar rechtlich schützen lassen. Dabei mussten die Profis in verschiedenen Kategorien Punkte vergeben: Unberührtheit, Abgeschiedenheit, Sand- und Wasserqualität, durchschnittliche Temperatur sowie Anzahl der Sonnentage.

Was sind nun die (angeblich) 50 schönsten Strände dieser Welt?

Die Nummer eins ist eine Überraschung: Grace Bay auf den Turks- und Caicos-Inseln in der Karibik sind nicht allzu bekannt. Das soll der ideale Strand für entspannte Schnorcheltouren oder einfach nur fürs Faulenzen sein.

Grace Bay: Strand auf den Cairo- und Turks-Inseln (F: Bigstock / Rusty426)
Grace Bay: Strand auf den Cairo- und Turks-Inseln (F: Bigstock / Rusty426)

Auf Rang 2 schafft es Whitehaven Beach in Australien (unser Bild oben): Der traumhafte Strand auf den Whitsunday Islands in Queensland ist nur mit dem Schiff oder per Helikopter erreichbar – daher sind hier Strandliebhaber auch meist völlig alleine.

Die Seychellen dürfen in einer solchen Liste erwartungsgemäß nicht fehlen: Anse Lazio ist zwar nicht einer der unberührtesten Strände, dafür macht es die Mischung aus Kokospalmen, wunderbarer Wasserqualität und angenehmen Temperaturen aus.

Strand Anse Lazio auf den Seychellen (Bigstock / Christian B)
Strand Anse Lazio auf den Seychellen (Bigstock / Christian B)

Auf Platz 4 folgt der Pink Sand Beach auf den Bahamas, gefolgt von einem Strand in Europa: Der berühmte Navagio-Strand mit dem Schiffswrack auf Zakynthos – diese Wahl ist überraschend, denn ein Ausflug dorthin wird nicht von allen empfohlen, vor allem wegen der großen Zahl an Touristen, die sich zumindest in der Hochsaison dorthin bringen lassen.

Die weiteren Plätze in den Top Ten:

6. Baia dos Porcos (Brasilien)

7. Playa Paraiso (Mexiko)

8. Hyams Beach (Australien)

Hyams Beach Australien (Bigstock / lovleah)
Hyams Beach Australien (Bigstock / lovleah)

9. Hidden Beach (Mexiko)

10. Trunk Bay (US Virgin Islands)

Die komplette Liste mit allen 50 Stränden ist hier zu finden.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.