2020 soll es endlich soweit sein: Der Flughafen Berlin eröffnet. (F.: Bigstockphoto.com/kunertuscom)

Nach jahrelangem Verschieben und wiederholten Baupannen steht der wahrscheinliche Eröffnungstermin des Berliner Flughafens BER nun endlich fest.

Wie die „Berliner Zeitung“ berichtet, wird am kommenden Freitag bei der Tagung des Flughafen-Aufsichtsrates nach monatelangen Verzögerungen der neue Eröffnungstermin für den Flughafen Berlin-Brandenburg, kurz BER, genannt.

Aus Gesellschafter- und Flughafenkreisen erfuhr die „B.Z.“, dass inklusive eines mindestens 4-monatigen Puffers der Start für Herbst 2020 geplant ist, genauer in den Monaten September und Oktober. Konkret soll dann der Wechsel von Sommer- auf Winterflugplan als Termin für die Inbetriebnahme des neuen Flughafens angepeilt werden.

Bereits 2013 hätte zu diesem Zeitpunkt, also beim Wechsel von Sommer- auf Winterflugplan, der Flughafenbetrieb aufgenommen werden sollen – das scheiterte. Auch diesmal droht der Flughafengesellschaft das Geld auszugehen.

Um 500 bis 600 Millionen Euro soll es sich laut „Berliner Zeitung“ handeln, die momentan nicht finanziert seien. Es ist außerdem fraglich, ob der deutsche Staat zu weiteren Sicherheiten bereit ist, die Linken in Brandenburg wehren sich gegen weitere Staatsbürgschaften.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.