Camille Zodrow vom Clearwater Marine Aquarium (Foto: beigestellt)

Im Clearwater Marine Aquarium werden verletzte Meerestiere gepflegt – und auch ein berühmter Delfin ist dort zu Hause.

Delfine, Ammenhaie, Stachelrochen, Otter, Schildkröten und viele andere Tiere habe im Clearwater Marine Aquarium in Florida eine neue Heimat gefunden – zumindest vorübergehend. Denn verletzte Meeresbewohner werden hier gepflegt und sollen dann wieder zurück in die freie Natur gelangen. Das Konzept des CMA (so die Abkürzung der Einrichtung in St. Pete / Clearwater) lautet nämlich „Retten, Pflegen, Freilassen“.

Winter, die Delfin-Dame (Foto: visitstpeteclearwater.com)
Winter ist in ihrem Element (Foto: visitstpeteclearwater.com)

Die Delfin-Dame Winter hingegen wird ständig im Aquarium leben – sie hat nach einer Verletzung eine Schwanzflossenprothese bekommen und wurde sogar im Film „Mein Freund, der Delfin“ porträtiert. Ihre Schwanzflosse fiel wegen schlechter Durchblutung ab, Experten entwickelten daraufhin die künstliche Flosse – später wurde sogar ein spezielles, eigens entwickeltes Haftmaterial für Prothesen nach Winter benannt („WintersGel“).

Winter, die Delfin-Dame im Clearwater Marine Aquarium (Foto: visitstpeteclearwater.com, beigestellt)
Winter, die Delfin-Dame im Clearwater Marine Aquarium (Foto: visitstpeteclearwater.com)

Winter und die anderen Tieren im CMA werden unter anderem von Camille Zodrow betreut, die für ihre tägliche Versorgung zuständig ist. „Selbst initial schlechte Tage wandeln sich durch den Kontakt mit den geretteten Tieren in großartige Tage“, erzählt Zodrow, die seit mehr als 10 Jahren mit den Meerestieren arbeitet. Wichtig ist dabei der ständige, enge Kontakt zwischen Mensch und Tier. „So können wir feststellen, was sie mögen und was nicht.“ Jedes Tier habe seine eigene, unverwechselbare Persönlichkeit. Wobei es nicht nur auf die Pflege und das Füttern ankommt: Delfine beispielsweise wollen auch spielen – und das tun Zodrow und ihre Kolleginnen und Kollegen auch regelmäßig.

Camille Zodrow (vorne) und einer der Delfine des CMA (Foto: beigestellt)
Camille Zodrow (vorne) und einer der Delfine des CMA. (Foto: beigestellt)

Das Clearwater Marine Aquarium ist eine gemeinnützige Einrichtung für die Rettung von Meerestieren, zweite Aufgabe ist die Information von Besuchern bzw. die Sensibilisierung für den Schutz der Meere. Es liegt in der Region St. Pete / Clearwater in Florida, bekannt für seine weißen Strände und der vielfältigen Natur.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.