AUA kooperiert mit Flixbus (Fotos AUA, Flixbus / beigestellt)

Passagiere der Airline können gleich bei der Flugbuchung Tickets für eine Weiterreise mit dem Busdienst buchen.

Wie geht es nach dem Flug weiter? Wer nicht direkt in Wien oder in anderen Städten mit einer AUA-Verbindung wohnt, kann nun direkt bei der Flugbuchung die An- bzw. Abreise mit Flixbus dazu buchen. In einem Testprojekt, das für ein halbes Jahr angesetzt ist, kooperiert die österreichische Fluggesellschaft dabei mit dem Busdienst. Technisch ist dies dank einer Lösung des Berliner Start-ups Yilu möglich, wie AUA in einer Aussendung mitteilt.

Das Flixbus-Angebot sei eine Erweiterung der digitalen Angebote für Kunden, heißt es bei der AUA. Zu den wichtigsten Direktverbindungen von Flixbus vom bzw. zum Flughafen Wien zählen Maribor, Brünn und Győr. Insgesamt ist der Wiener Flughafen an rund 50 Flixbus-Destinationen angebunden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.